Programming as a Cultural Technique, course description

Since last spring I've been cleaning up and paring down the syllabus for the course on Programmieren als Kulturtechnik that I'll co-teach with Christian Kassung this fall at the Humboldt University. Draft syllabus (a Vermischung of English and German for the moment) is available for download on the right, and course description is below. Please let me know if you have tips or suggestions for readings, pedagogical methods, etc.

Software bestimmt heute fraglos weite Teile unserer Kultur: den globalen Finanzstrom, Energienetze, Suchmaschinen, Textverarbeitung, biometrische Datenbanken, Architektur, Stadtplanung oder juristische Entscheidungsfindung. Aber auch Schrift, Sprache, Bild oder Musik werden produziert, prozessiert und analysiert von Programmen, die
ununterbrochen die Möglichkeiten und Wahrscheinlichkeiten unterschiedlicher Optionen berechnen und statistisch vermitteln. Seit den 1980er Jahren wurden von Kulturtheoretikern die Wechselwirkungen zwischen ›maschineller Intelligenz‹ und ›menschlicher Kultur‹ untersucht. Frühe Ansätze von Ben Schniderman oder Friedrich Kittler beispielsweise postulierten einen starken Widerspruch zwischen der Logik von Programmiersprachen und Programmen einerseits und der alltäglichen Wahrnehmung und Kommunikation andererseits. Jüngere Untersuchungen von Lev Manovich, Katherine N. Hayles oder Claus Pias dagegen betonen die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen Software und Kultur innerhalb einer immer schon ›technischen Natur‹ des Menschen.

Das Seminar hat zwei Ziele. Erstens setzen wir uns mit den jüngsten Ansätzen der Kulturtechnikforschung auseinander, um Programmieren als eine der zentralen Kulturtechniken unserer Zeit zu verstehen (was auch politische Bewegungen wie die Piraten Partei oder die Open Access Bewegung umfaßt). Zweitens lernen wir am beispiel der Sprache Perl
selbst programmieren. Das Seminar trifft sich deshalb zweimal wöchentlich zu je einer theoretischen (Bernard Geoghegan) und einer praktischen (Christian Kassung) Sitzung. Programmierkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.